Immer am Rande des Wahnsinns...

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



Immer am Rande des Wahnsinns...Locations of visitors to this page Geo Visitors Map






rückblicke


 
in den letzten tagen verfolgen sie einen. im radio, im fernsehen, in zeitschriften und magazinen.
 
ich wundere mich immer, was so alles in ein jahr passt und was ich schon vergessen hatte. wer alles gestorben ist - joopi hat nun sein ziel 110 zu werden nicht ganz geschafft. also schwiegermutter, da musst du jetzt ran.
 
es war ein bewegtes jahr mit vielen tiefpunkten, tränenreich bestückt mit wut und trauer. ich schreie nach veränderung und hibbel rum und der andere teil besteht auf beständigkeit und ruhe. auf eigenverantwortung und ruhe, nach eigenwilligkeit und kompromislosigkeit - nicht machbar.
 
wo der weg hinführt, ich lasse mich überraschen, noch blicke ich den roten faden skeptisch an und mag ihn nicht anfassen und schiele nach anderen wegen.
 
das gedönse ist eine feste größe, das nie fehlen darf, da bin ich wohl süchtig
 
also wird das alte jahr mit respekt und ein paar nachdenklichen gedanken verabschiedet und das neue mit spannung begrüßt.
31.12.11 17:20
 
Letzte Einträge: fast schon verwaist..


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Steffi (13.1.12 20:12)
Ich wünsche dir auch ein gutes neues Jahr 2012, das es besser wird als das letzte Jahr und vieles, was du dir wünschst und du dir vorgenommen hast in Erfüllung geht.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung