Immer am Rande des Wahnsinns...

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



Immer am Rande des Wahnsinns...Locations of visitors to this page Geo Visitors Map






gestern habe ich mal wieder den besten sozialkontakt besucht. es war wie immer sehr schön und ich fühle mich dort sehr zu hause. erika und das pralinchen habe ich doch sehr in mein herz geschlossen.

denk dran - sie können jederzeit asyl bei mir haben. nur den jugoslawen, den müssen wir weglassen, die erste glutamatattacke habe ich schon im restaurant gelassen und es ist doch immer etwas besonderes die autobahn lang zu fegen mit dem gedanken schaffe ich das noch oder doch in die wildnis... ähm ja...

heute bringe ich das hundeauto zur inspektion und zum reifenwechsel...irgendwie ruckeln die gänge ein wenig aber nur bei mir..beim mann traut sich das auto nicht...wahrscheinlich muss eher ein exorzismus durchgeführt werden oder ein mechaniker mit priesterkragen..na die beste aller werkstätten wird es wohl wissen..auch der heckscheibenwischer putzt nur noch die hälfte der scheibe..was im grunde nicht so schlimm ist, da sie von innen so belabbert ist, dass ich eh nix mehr sehe..

 

3.11.11 13:27
 
Letzte Einträge: fast schon verwaist..


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(4.11.11 09:09)
Süße, es ist auch immer schön, wenn du bei uns bist! Das mit dem Jugoslawen ist dann wohl auf Dauer keine gute Idee! :-) Suchen wir uns was anderes. Ich freu mich schon auf ein Wiedersehen!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung