Immer am Rande des Wahnsinns...

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



Immer am Rande des Wahnsinns...Locations of visitors to this page Geo Visitors Map






ich finde ja den ersten spaziergang am morgen wunderbar. die bande läuft und liest zeitung und ich kann meinen blick über die felder schweifen lassen. wie lange wohl schon hier angebaut wird. was könnte uns das land alles erzählen.

dem gedönse geht es ganz gut, wobei ich mir sorgen um die schwarze tusse mache. nicht nur die hüften sondern auch der rücken zickt. arme mausi. wohl doch mal wieder in die röhre. dies hielt sie allerdings nicht ab mein neues kaninchenfelldummy zu bearbeiten. ich hatte es unvorsichtigerweise auf den tisch gelegt. tja, nun ist es aufgekaut und der inhalt verteilt sich gleichmäßig im haus.

aber vielleicht wollte sie mich auch nur zum staubsagen bewegen..wer kann das sagen..

30.6.11 09:12
 
Letzte Einträge: fast schon verwaist..


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Peppi / Website (3.7.11 14:32)
Ohja, arme Schwester! Ich wünsche Dir gute Besserung und drücke alle vier Pfoten, dass es nichts schlimmes ist! Meine Zweibeiner stellen fest, dass ich ruhig und erwachsen geworden bin...es wird nicht ständig rumgewusselt, die Schattenplätze sind meine, Beobachten reicht aus,man muss nicht immer dabei/dazwischen sein! Alles in allem: Ich bin eine Dame geworden!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung